ARTEMON - Geldscheine, Münzen, Wertpapiere, Wirtschaftsgeschichte

Aktuelles

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Bietern unserer Märzauktion.
Viele Objekte konnten günstig erworben werden, andere Stücke und Sammlungen erlebten auf Grund der moderaten Ausrufpreise aber auch deutliche Steigerungen, teils bis zum mehrfachen der Schätzwerte.
Alle Bieter und Einlieferer erhalten die Ergebnisliste kostenlos zugesandt. Ebenso können interessierte Numisdepot-Kunden diese wie immer kostenlos anfordern. Anderen Interessenten und Inhabern unseres kostenlosen Auktionskataloges stellen wir diese Liste gegen eine Gebühr von 8 Euro als PDF bzw. für 9,50 Euro als Ausdruck per Postbrief gern zur Verfügung.

Nachverkauf der Märzauktion geht in den Endspurt,
jetzt teilweise noch günstiger!

Hier die aktualisierte Nachverkaufsliste mit zusätzlichen Preisnachlässen

In der Liste finden sich noch zahlreiche attraktive Restlose, die Sie zu den günstig angesetzten Limits zuzüglich Auktionsgebühren und ggf. Versandkosten erworben können.

Den Katalog dazu können Sie unter „Kataloge kostenlos“ einsehen. Dazu auf das gewünschte Gebiet neben der Katalogabbildung klicken.

Auktion „Numismatik und Wirtschaftsgeschichte“
am 6. März 2019

Umfangreiche Auktion mit günstigen Ausrufpreisen. Angeboten werden u.a.:

  • Nahezu 100 Alben und weitere große und kleine Posten Geldscheine aus aller Welt
  • Münzen von Massenware bis GOLD günstig ausgerufen, großteils auch ohne Limit
  • Selten angebotene Wertpapiere und ganze Sammlungen in über 300 Losen
  • Literatur, Rationierungsbelege, Wechsel & Schecks, Rechnungen, Lotterien
  • Orden & Ehrenzeichen, AK, Dokumente, Uhren & Schmuck

Alle Lose werden weit unter Schätzwert ausgerufen (siehe Beispiele unten), sehr vieles auch ohne Limit, d.h. unabhängig vom Schätzwert zum Mindestgebot von zwanzig Euro je Los.
Die Auktion wird als Fernauktion (Mail-Bid) durchgeführt. Der Vorteil für Sie als Käufer: Der Zuschlag erfolgt ohne Steigerungsstufen automatisch bereits ein Euro über dem zweithöchsten Gebot.
Gebote sind ab sofort bis zum 6. März 2019 möglich. Zusätzliche Besichtigungszeiten können auch individuell vereinbart werden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte über

Artemon Kontakt

Einige Beispiele aus dem aktuellen Katalog:

Bitte auf die Abbildung klicken für eine größere Ansicht.

Ab 01.01.2014 neue Besteuerung von Sammlungsstücken

Zum Jahresbeginn sind die Neuregelungen zur Besteuerung von Kunst und Sammlungsstücken in Kraft getreten. Dies betrifft neben Kunstobjekten und Briefmarken auch Münzen und Geldscheine. Für alle diese Sammelobjekte gilt nun statt des ermäßigten Steuersatzes von 7%, der Normalsatz von 19%. Viele Händler haben sich darauf vorbereitet und werden jetzt verstärkt von der Möglichkeit der Differenzbesteuerung Gebrauch machen. Auch wir wenden künftig soweit möglich diese Besteuerung an, um die Auswirkungen auf die Sammler möglichst gering zu halten und Objekte aller Sammelgebiete weiter preisgünstig anbieten zu können. Auf unseren Auktionen können Sammler künftig sogar noch günstiger kaufen, das heißt der zu zahlende Aufpreis wird gesenkt. Die günstigen Preise für Anlagegold einschließlich der darunter fallenden Münzen ab 1800 bleiben bestehen. Hier gilt weiter: Anlagegold bleibt steuerfrei und wir handeln viele dieser Münzen mit einer äußerst geringen Handelsspanne.

Weiteres vielfältiges Material finden Sammler im Internet unter » www.artemonshop.de und vor allem auch in unserem » Ladengeschäft in Zeuthen bei Berlin in großer Auswahl. Bitte beachten Sie aber, dass wir die Edelmetallbestände in den Ladengeschäften aus Sicherheitsgründen stark begrenzt haben und sich bei entsprechendem Kaufinteresse eine Voranmeldung empfiehlt.

nach oben